Freiwilligenarbeit in Nepal

Die Bereitschaft als Volontär seine Zeit und Ressourcen zur Verfügung zu stellen gewinnt vor allem bei jungen Menschen immer mehr an Interesse. In einer Welt, in der beinahe all unsere Handlungen auf Geld ausgerichtet oder davon kontrolliert sind, zeigt dieses Interesse an Freiwilligenarbeit, dass es doch möglich ist als eine große Gemeinschaft, die sich gegenseitig eine helfende Hand in Zeiten der Not reicht, zu agieren. Ohne dafür eine finanzielle Vergütung zu erwarten machen sich tausende Jugendliche jährlich auf den Weg um ihre Zeit, ihr Wissen und ihre Unterstützung Menschen unterschiedlichster Ethnien und Altersgruppen zu Teil werden zu lassen. Diese Arbeit einer Gemeinschaft die auf Humanität und Gleichberechtigung aufbaut, ist ein großer Bestandteil der humanitären und medizinischen Unterstützung sowie der Entwicklungshilfe, ohne derer es nicht möglich wäre so vielen von Krankheit, Naturkatastrophen, Armut und Kriegen betroffen Menschen Hilfe zukommen zu lassen.

Freiwillige von Chay-ya profitieren von unserer langjährigen Erfahrung in den abgelegensten Orten Nepals, unseres gut ausgebauten Netzwerkes an Beziehungen verteilt im ganzen Land und unserer Zusammenarbeit mit Einheimischen, was es uns erlaubt im Notfall schnell und zielgerichtet zu agieren. Als Freiwillige/r mit Chay-ya wirst Du die Kultur, die Menschen, deren Sitten und Bräuche hautnah erleben, selbstständiges Arbeiten stärken und einen nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung und zum Wiederaufbau des Landes leisten. Darüber hinaus wirst Du einen tieferen Einblick in die Arbeit einer NGO bekommen und dieses facettenreiche Land mit unzähligen tollen Erinnerungen und Erfahrungen und vielleicht auch der ein oder anderen neuen Freundschaft verlassen. Wir von Chay-ya denken nicht, dass Freiwillige eine Einkommensquelle für eine Organisation sein sollten, immerhin erklärst Du dich dazu bereit uns mit deiner Zeit, deinem Know-how, deiner Energie und deinem Tatendrang zur Seite zu stehen. Wir sind Dir dafür sehr dankbar und wissen dies überaus zu schätzen. Somit verrechnen wir Dir für unseren organisatorischen Aufwand im Hintergrund, bevor, während und nach der Freiwilligenarbeit nichts. Einzig und alleine die Anreisekosten und die vor Ort entstehenden Kosten für Unterkunft und Verpflegung (bzw. sonstige persönliche Ausgaben) sind von Dir selbst zu tragen.
Im Folgenden findest Du eine kurze Übersicht warum eine Mitarbeit mit Chay-ya eine ausgezeichnete Wahl ist, welche Einsatzgebiete es gibt und wie Du dich bewerben kannst.