Da Chay-ya hauptsächlich auf die Arbeit Freiwilliger angewiesen ist und damit auch die Arbeit im Vorfeld und während deines Freiwilligenaufenthalts von Personen bewältigt wird, dessen Aufgabenbereich entweder woanders liegt oder ihre Zeit freiwillig dafür geben, erwarten wir von unseren Freiwilligen einen Beitrag um diese Bemühungen auszugleichen. Wie schon früher erwähnt weigern wir uns dagegen von Dir persönlich Geld für unsere Arbeit zu verlangen. Stattdessen kannst Du aus den folgenden drei Möglichkeiten auswählen, mit denen Du die Bevölkerung Nepals direkt unterstützt und somit den von uns geleisteten Aufwand ausgleichen kannst. Es ist Deine Wahl welche dieser drei Möglichkeiten Du ausführst. Du solltest diese mit unserer Freiwilligenkoordinatorin vor Deiner Ankunft in Nepal kommunizieren, da manche im Vorfeld, in Deinem Heimatland ausgeführt werden müssen.

Spenden sammeln in deinem Bekanntenkreis:

Versammle Deine Freunde und Familie und erzähl Ihnen von Deinem Vorhaben. Informiere Sie über Chay-ya, das Projekt in dem Du arbeiten wirst und bitte um finanzielle Unterstützung, die für dasselbe Projekt verwendet wird, für welches Du Dich beworben hast! Solltest Du Interesse haben, kannst Du daraus sogar eine kleine Benefizveranstaltung machen, einen Kuchenbasar, einen Informationsabend, an dem Du Bilder von Nepal und Chay-ya präsentierst; oder Du verschickst ganz einfach eine Email an alle in deinem Umfeld. Du wirst damit die lokale Bevölkerung, direkt mit den Dingen die benötigt werden, unterstützen.

Spenden Sammeln im Bekanntenkreis

Mindestbeitrag: 300€
Kommuniziere die gesammelte Summe vor deinem Abflug mit uns und bringe es in Bar oder auf deinem Konto mit dir.
Entscheide Dich vor Ort wie Du das Geld verwenden möchtest und somit das Projekt unterstützt.

Finde Pateneltern für eines (oder mehrere) unserer Kinder

Frage in Deinem Freundes- und Familienkreis ob sich jemand dazu bereit erklären würde die Patenschaft für ein nepalesisches Kind zu übernehmen und damit dessen Schulausbildung für mindestens ein Jahr zu sichern. Oder ziehe selbst eine Patenschaft in Erwägung!

Werde Pate/Patin

Mindestbeitrag: 25€ pro Monat für ein Jahr, in Summe 300€
Leite die Informationen bezüglich der Pateneltern an unsere Freiwilligenkoordinatorin weiter, sie wird sich um die weiteren Formalitäten kümmern.
Vernetze die Pateneltern mit unserer Organisation und leite wichtige Informationen an sie weiter.
Solltest Du niemanden finden können, ziehe es in Erwägung selbst eine Patenschaft anzunehmen.

Benefizveranstaltung und Informationsverbreitung

Deine Arbeit in Nepal ist zu Ende und Du hast jede Menge Erfahrungen, Eindrücke, Bilder und Informationen gesammelt, die Du mit deinen Liebsten teilen möchtest. Großartig, dann mach doch daraus eine Benefizveranstaltung. Arbeite eine Präsentation aus, lade Deine Freunde und Bekannten ein, miete eine Gemeindehalle oder ein Cafe. Teile Deine Gedanken, Erinnerungen und Bilder, lass sie daran teilhaben und betone die nötige Unterstützung für die Bevölkerung in Nepal. Sammle Spendengelder und leite sie an Chay-ya Nepal weiter, damit wir weitere Ziele erreichen und Projekte realisieren können.

Organisiere eine Benefizveranstaltung/einen Infoabend

Mindestbetrag: 300€
Sollte im ersten Monat deiner Rückkehr stattfinden.
Informiere Chay-ya über das Datum und den Ort Deines Events und bitte um Hilfe, wenn nötig.
Lade viele Deiner Freunde, Bekannten und Familienmitglieder ein um eine größtmögliche Unterstützung für Nepal zu erzielen.
Da diese Wahl nach Deiner Freiwilligenarbeit stattfinden wird, und wir somit ein geringeres Maß an Einfluss und Kontrolle haben, verlangen wir von Dir eine Anzahlung von 300€, die von der Endsumme substituiert wird. Solltest Du das Event nicht abhalten, werden diese 300€ an die Unterstützung unserer Projekte gehen.

Für jeden dieser drei Punkte wirst Du ein Zertifikat oder eine schriftliche Bestätigung über den Erhalt der Spendengelder, sowie den Gebrauch derer erhalten. Im ersten, sowie auch im dritten Fall kannst Du selbst entscheiden wofür deine Spendengelder verwendet werden sollen. Der Minimalbetrag ist in allen drei Fällen 300€, da dies die benötigte Summe ist um ein Kind in Nepal für ein Jahr lang schulisch zu finanzieren. Bitte sei Dir bei der Bewerbung darüber bewusst, dass es notwendig ist sich für eine der drei Möglichkeiten zu entscheiden und diese auszuführen. Solltest Du eine andere Idee haben oder Fragen, zögere nicht und informiere unsere Freiwilligenkoordinatorin.